Termine


In Hundelshausen am Fuße des Gottesberges präsentiert Kirsten Stein Märchen aus aller Welt.

Märchen erzählen von Gut und Böse und davon,

Prüfungen zu bestehen, Wunder zu erleben und manch ein Märchenheldin wächst dabei über sich heraus.

Märchen sind ein Spiegel unseres Lebens und können uns gleichzeitig Ratgeber sein... mal lustig, mal ernst, mal ruhig und mal wild.

In Märchen ist manchmal der Kleinste ein Held und der Dumme kann König werden, sofern er ein reines Herz hat. Märchen hören macht Mut und entspannt. In ihnen wirken der Glaube an das Gute, Vertrauen und Tugenden oft Wunder. Und weil sie auf so vielerlei Weise vom Leben und den Fragen des Lebens handeln, sind Märchen in „Unse Kärche“ Hundelshausen ganz ausge-zeichnet aufgehoben.

Hier im schönen Gelstertal mit seinen prächtigen Kirschbäumen, am Fuße des Gottesberges gelegen bietet sie hinter ihren starken Mauern einen Ort, um von der Hektik des alltäglichen Lebens unbeeinträchtigt den erzählten Märchen zu lauschen und in der Zeit vor- und zurückpendeln zu können.

Und mal ehrlich, einen märchenhafteren Ort kann es ja wohl kaum geben. Und so wartet „Unse Kärche“ in Hundelshausen darauf, dass in ihr die Märchen aus den alten Zeiten wieder zum Leben erweckt werden. Und genau das wird Kirsten Stein mit Eurer Hilfe tun.

Pandemiebedingt online auf ihrem YouTubeKanal jeweils um 17 Uhr. 

Sobald wieder Gäste in der Kirche zugelassen sind beginnt die Veranstaltung um 15.30 Uhr.

Die Karten sind im VVK für 5,00 Euro im Pfarramt Hundelshausen erhältlich.

Alle Veranstaltungen werden finanziell aus Kirchensteuermitteln der Kirchengemeinde Hundelshausen-Dohrenbach gefördert.

Bisher geplante Termine: 6.12., 20.12., 10.01.21, 14.02.21.

 

Kontakt Pfarramt

Evangelisches Pfarramt HundelshausenPfarrer Dr. Christian SchäferKirchstraße 16D-37215 Witzenhausen

Telefon: 05542-3190 E-Mail: pfarramt.hundelshausen@ekkw.de


Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit

 

Kein geringerer als Göttervater Zeus höchstpersönlich hat Kirsten Stein beauftragt den Rat der Götter zu einer Sondersitzung im Olymp einzuberufen.

 

Ein angemessener Ort, um von der Hektik des alltäglichen Lebens unbeeinträchtigt diskutieren und in der Zeit vor und zurück pendeln zu können. Zuvor war durchgedrungen, dass sich Zeus’ unehelich gezeugter Sohn Herkules weigere, König Eurystheus zu dienen, wie es die Thronfolge vorschreibt. Mit anarchistischer Neugier möchte er sich lieber frei von jeden Regeln der Kunst zuwenden.

Das wirft Fragen auf:

 

- Wird Herkules für seine Freiheit kämpfen und zwölf Aufgaben mit der ihm eigenen Kreativität und seiner Gewitztheit an Ort und Stelle erfüllen?

- Welche Einstellungen haben die Götter zum Thema Freiheit?

- Was ist überhaupt Freiheit und was hat sie mit Kunst und Kreativität zu tun?

Über all das muss und wird im Plenum diskutiert und auch gehandelt werden.

 

Die Sitzung wird live über Facebook übertragen. 

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem City Management der Stadt Kassel

Zum LIVESTREAM on Facebook am 31. Juli 2020 / 20 Uhr Hier entlang!